Was haben Immobilienseiten, Shopping-Seiten, Kleinanzeigen-Seiten und im Grunde alles andere gemeinsam, das viele Inhalte aufführt?

Besucher können suchen und sich auf das konzentrieren, was sie suchen.

Mit Views kann dies ganz einfach erstellt werden, durch Frontend-Inhaltsfilter.

Wie dies funktioniert:

  1. Fügen Sie Filter hinzu und wählen Sie URL-Argumente als deren Eingabe-Werte.
  2. Aktivieren Sie, dass diese Filter für Besucher erscheinen und legen Sie deren Eingabe-Werte fest.
  3. Gestalten Sie das Layout des Filterbereichs.

Sobald Sie dies getan haben, wird Ihre View Frontend-Filter enthalten und es Besuchern ermöglichen auszuwählen, wie Abfrage-Ergebnisse gefiltert werden.

Zeigen wir dies anhand eines Beispiels- einer Immobilien-Auflistungsseite. Folgendes werden wir erstellen:

Frontend-Filter für Immobilienseite

Der obere Teil der Seite ist der View-Filter. Der untere Teil zeigt die Abfrage-Ergebnisse an.

Schritt 1 – Fügen Sie Filter mit URL-Argument-Werten hinzu

Um Besucher Suchergebnisse filtern zu lassen, muss die View zunächst Filter haben. Sie können Filter über benutzerdefinierte Felder, Taxonomie und Inhaltssuche hinzufügen. Für all dies können Werte in der View hartcodiert werden oder aus URL-Argumenten kommen.

Wählen Sie für das Frontend-Filtern URL-Argumente. So sieht dies für benutzerdefinierte Filter aus (für Taxonomie und Suche ist es ähnlich).

Filtern nach benutzerdefinierten Felder mit Werten aus URL-Parametern

Wenn Sie sich entscheiden, den Filterwert nach einem URL-Parameter einzustellen, müssen Sie den Namen des Parameters eingeben. Diese Namen müssen jeweils eindeutig für die View sein (das bedeutet, keine zwei Felder dürfen den gleichen Namen haben). Views benutzt diesen Namen in der URL, die es für den Abfrage-Filter erstellt.

Schritt 2 – Zeigen Sie die Filter Besuchern

Nun, wo Filter-Werte aus URL-Argumenten kommen, können wir sie mit einem HTML-Formular erzeugen. Views kann dieses Formular für Sie erstellen.

Klicken Sie neben den Filter-Steuerungen auf Bearbeiten.

Bearbeitung der Filter-Steuerungen

Sie können das Label, den Typ und die Eingabe-Werte für jeden Filter auswählen. Ziehen Sie die verschiedenen Filter und legen Sie sie ab, um sie wie gewünscht anzuordnen.

Wenn Sie fertig sind und auf OK klicken, werden die Filter-Einstellungen der Meta-HTML für den View-Abfrage-Bereich hinzugefügt. Sie können die View aufrufen, um zu sehen, wie diese aussieht.

Schritt 3 – Formatierung der Filter-HTML

Per Standard wendet Views auf den Filter-Bereich eine sehr grundlegende Formatierung an. Jeder Filter wird in <p>…</p>-Tags gepackt. Bei den meisten echten Seiten werden Sie dies vermutlich ändern wollen. In unserem Beispiel packen wir die verschiedenen Filter-Elemente in DIV-Tags. Sie können auch eine Tabelle oder andere Auszeichnung benutzen.

Klicken Sie auf den Button Meta-HTML anzeigen/bearbeiten ganz unten im View-Abfrage-Bereich. Sie sehen die Auszeichnung, die Views erstellt hat. Diese können Sie gern bearbeiten. Die ‚Magie‘ stammt von den wpv-control-Shortcodes. Diese sind für die Erstellung der eigentlichen Eingabe-Felder für das Filter-Formular verantwortlich.

Anzeige nur das Filters

Viele Seiten brauchen parametrische Suchformulare auf ihren Startseiten, ohne dort tatsächlich die Ergebnisse aufzulisten. Sobald Besucher auf Suche klicken, werden sie auf die ‚Suchergebnisse‘-Seite geschickt.

Um dies umzusetzen, können Sie jetzt nur den Filter-Teil der View in Ihren Inhalt einfügen.

Achten Sie als erstes darauf, die durchsuchbare View in einen Inhalt einzufügen. Dies kann eine Seite, ein Beitrag oder ein benutzerdefinierter Typ sein.

Bearbeiten Sie als nächstes die Startseite oder eine andere Seite der Seite, auf der Sie nur das Suchformular einfügen möchten. Klicken Sie auf das V-Symbol, um eine View einzufügen.

View-Formular zum Einfügen bereit

Sie werden einen neuen View-Formular-Bereich bemerken. Jede View, bei der Startseiten-Filtern aktiviert ist, wird hier angezeigt.

Wählen Sie eine View, dann öffnet sich ein Popup-Fenster. Dieses wird Sie fragen, auf welche Seite Sie Suchergebnisse umleiten möchten. Sie können aus Seiten auswählen, auf welchen Sie diese View eingefügt haben. Normalerweise steht nur eine Seite zur Auswahl.

Und schon sind Sie fertig. Gehen Sie auf Ihre Startseite und betrachten Sie die Filter-View in Aktion.

Startseite mit View-Formular